BiG - Bürger in Geldern

Schön, dass Sie sich interessieren.

Mittwoch, 15. Mai 2019

Wir haben inzwischen auf einer Fläche von mehr als 1.000qm Bienenfreundliche Blumensamen gesät,
wer uns bei dieser Aktion im nächsten Jahr unterstützen möchte sendet bitte eine E-Mail an blumenfuerbienen@buerger-in-geldern.de
In den nächsten Tagen wird hier mehr zu dieser Aktion veröffentlicht, bleibt am Ball und unterstützt die Bienen...

Bild des Vorstandes der BiG - Bürger in Geldern. Von links nach rechts: Hanneke Hellmann, Markus Peukes, Thomas Wollrab, Hans Norbert Wittlings, Hans Ludwig Kowalski

Donnerstag, 11. April 2019

Zum heutigen Stammtisch hatten wir Gäste aus Lüllingen. Nach langen Gesprächen über die vorerst auf Eis gelegte Ansiedlung der Firma EPS GmbH wurde eine interessante Idee geboren. 

Neugierig? Dann lasst Euch überraschen...


Bild des Vorstandes der BiG - Bürger in Geldern. Von links nach rechts: Hanneke Hellmann, Markus Peukes, Thomas Wollrab, Hans Norbert Wittlings, Hans Ludwig Kowalski

Dienstag, 2. April 2019
 
Lüllingen und die Ansiedlung der EPS GmbH als Logistikunternehmen - ein Alptraum für die Bewohner.

In Lüllingen macht sich Widerstand breit. Die Firma Landgard, jeder kennt den großen Hallenkomplex in Lüllingen, hat Ackerland an die EPS GmbH verkauft. Das Gelände befindet sich, von Geldern kommend, auf der linken Seite an der Genieler Straße und grenzt direkt an die dortige Wohnbebauung Lüllingens. Hier möchte die EPS GmbH, dass Ackerland in Gewerbefläche verwandelt wird. Es soll ein großes Logistik- und Pflanzenvermarktungs Unternehmen errichtet werden. Gekauft hat die EPS GmbH Ackerland und spekuliert darauf, dass ihre wirtschaftlichen Interessen im Rat der Stadt Geldern Vorrang vor den Bürgerinteressen aus Lüllingen haben. 

Die Bürgerinnen und Bürger aus Lüllingen, mit denen wir gesprochen haben, sehen das wie wir von BiG als spekulative Investition.

Wenn sich EPS GmbH dort ansiedelt ist das bekannte Fass am Überlaufen. Die dörfliche Idylle ist dann zerstört. Schon jetzt ist das Dorf zur LKW Autobahn geworden, weil intelligente Verkehrskonzepte hierzulande fehlen. Der Lärmpegel für Anwohner ist jetzt schon zu hoch. Wenn jetzt noch ein weiteres Unternehmen hinzu kommt wo Lieferanten ihre Ware abliefern und LKWs die Ware wieder abtransportieren wird dies zu einer Dauerbeschallung. Jetzt reicht es und das sagen die Lüllinger Bürgerinnen und Bürger ebenso wir als BiG. Wir wollen keine solche Gewerbebebauung zu Lasten der Allgemeinheit. Was hat das noch mit sinnvoller dörflicher Entwicklung zu tun?

Darum unterstützen wir als BiG die Anwohner und sagen: "Lüllingen muss ein Dorf bleiben."

BiG - Bürger in Geldern | Screenshot vom Presseartikel der RP vom 3.3.2018

2. Januar 2019 - Rheinische Post

Geldern
. Die Wählergemeinschaft „Bürger in Geldern“, kurz BiG, hat sich im März 2018 gegründet. Seitdem hat man noch nicht allzuviel von ihr gehört, aber das heißt nicht, dass sie nicht gearbeitet hätte. Das erklärt der Vorsitzende, Ratsmitglied Markus Peukes.

zum Artikel

Quelle: Rheinische Post, RP-Online

Donnerstag, 20.12.2018

Haushaltsrede 2018 für das Jahr 2019 von Markus Peukes (BiG) 

Verehrte Damen und Herren, Herr Kaiser, Herr Knorrek.
Das Jahr 2018 sollte ein Jahr der Änderungen werden. So war der Inhalt meiner Haushaltsrede letztes Jahr. Es gab jede Menge Änderungen in diesem Jahr. Aber „mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft,  

weiterlesen...

Bild des Vorstandes der BiG - Bürger in Geldern. Von links nach rechts: Hanneke Hellmann, Markus Peukes, Thomas Wollrab, Hans Norbert Wittlings, Hans Ludwig Kowalski

Wer sind wir, was hat die BiG - Bürger in Geldern vor?

Wir sind ein junger Verein, der für alle Menschen offen ist. Egal wie lange man in Geldern wohnt und welcher Nation man angehört.
Wir sind politisch Interessierte, die eine unabhängige Bürgerpartei die BiG - Bürger in Geldern für Geldern gegründet haben.
Wir sind für Ergebnis orientierte Politik in Geldern und nicht Partei orientiert.

Was wollen wir?

  • B 58 - Umgehung - Wir setzen uns ein, dass die jetzige B58 aus der Innenstadt verschwindet und über die Tangente Danziger/Königsberger Straße geführt wird. Dabei muss der Lärmschutz für alle gewahrt werden.
  • Hartstraße - Wir setzen uns ein, dass die Hartstraße zur Fußgängerzone wird. Wer geht denn gerne shoppen, wenn große stinkende Busse oder der normale Verkehr vorbeifährt. Wir wollen eine vitale Innenstadt.
  • Lebensqualität - Wir setzen uns ein, dass die Jugend-, Senioren-, Behinderten- und die Randgruppenarbeit mehr gefördert wird. Dies steigert deutlich die Lebensqualität in unseren Ortschaften und der Stadt. 
und das ist erst der Anfang, mit Euch möchten wir Geldern verändern. Mach mit!

Wofür wir stehen:

Politik für Bürger in Geldern. Zusammen mit Menschen in Geldern zukunftssicher gestalten.
Offen für die Belange der Bürger am Puls der Zeit. Mach mit!

Schaut Euch auch unsere Leitlinien, unsere Grundsätze an.


Bild des Vorstandes der BiG - Bürger in Geldern. Von links nach rechts: Hanneke Hellmann, Markus Peukes, Thomas Wollrab, Hans Norbert Wittlings, Hans Ludwig Kowalski

Möchten sie etwas mit uns besprechen?

Kommen sie zu unseren monatlichen Treffen, wir freuen uns auf Sie. Oder wir kommen zu ihnen vor Ort, in den Verein, zum Treff oder ähnliches...

Hier finden sie die Termine.

KONTAKTFORMULAR

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail über unser Kontaktformular, wir antworten so schnell wie möglich.

Teile unsere Idee mit Deinen Freunden!

Adresse

BiG - Bürger in Geldern e.V.
Hülser-Kloster-Str. 26
47608 Geldern

Kontakt

Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular